Ernährungsberatung  Ernährungstherapie  Knöbelstrasse 36  80538 München  Ulrike Breunig Dipl.oec.troph.

Ulrike Breunig Dipl.oec.troph.  80538 Knöbelstr. 36   Tel. 089 / 15 988 108   info@ulrike-breunig.de

Insulinresistenz

Insulinresistenz geht mit einer Erhöhung des im Blut vorhandenen Insulins einher. Dies ist ein wichtiger Faktor bei der Entstehung des metabolischen Syndroms (Kombination von gestörtem Kohlenhydratstoffwechsel, Bluthochdruck, Fettstoffwechselstörung und Adipositas).

Insulinresistenz bei jungen Frauen mit PCO-S.

Das PCO-S ist bei jungen Frauen der häufigste Grund für unerfüllten Kinderwunsch und Zyklusstörungen. Seit einigen Jahren ist bekannt, dass Frauen mit PCO-S ein erhöhtes Risiko für Arteriosklerose und für das spätere Auftreten eines Diabetes mellitus Typ II haben.

Bislang gibt es keine kausale Therapie zur Behandlung der Insulinresistenz. Diese kann jedoch beeinflusst werden durch:

 - Gewichtsreduktion - Medikamente (Insulinsensitizer z.B. Metformin) - körperliche Bewegung

Durch die Besserung der metabolischen Situation bessern sich oftmals auch Zyklusstörungen und die Fertilitäsrate wird erhöht.

Consultations are also held in English.

 

Tel. 089 / 15 988 108

info@ulrike-breunig.de